Impressum

Verantwortlich für den Inhalt

Familienzentrum Hand-in-Hand

Albertstr. 4
51643 Gummersbach

Fon : 02261 / 5018666
Fax : 02261 / 9206830

E-Mail:
Web: www.fz-handinhand.info

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV

Ulrike Mühlkünzler

Hinweise zur elektronischen Kommunikation mit der Stadt Gummersbach

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet.

Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogennanten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot behält sich das Familienzentrum vor.

Tracking-Informationen

Tracking-Informationen, die durch die Nutzung der jeweiligen Angebote gesammelt werden (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Nutzung der Website, aufgerufene Internetadresse, Browsertyp, ggf. Datum, Uhrzeit etc.) werden gespeichert, um gegebenenfalls auftretende technische Fehler oder einen Missbrauch der Website und unserer Dienste erkennen und beseitigen zu können. Eine Auswertung dieser Daten zur Erstellung von personenbezogenen Nutzungsprofilen findet nicht statt.

Cookies

Die Seite verwendet keine Cookies.

E-Mails

Der E-Mail-Dienst des Familienzentrums dient ausschließlich der dienstlichen Kommunikation. Senden Sie deshalb keine E-Mails privaten Inhalts an E-Mail-Adressen des Familienzentrums.

Es wird darauf hingewiesen, dass neben der Person, an welche Ihre E-Mail gerichtet ist, unter Umständen auch deren Vertretung einen unmittelbaren Zugriff auf Ihre Nachricht haben kann. 

Haftungshinweis

Als Inhaltsanbieter ist das Familienzentrum nach § 8 Abs. 1 des Telemediengesetzes vom 22.07.1997 in der Fassung der letzten Änderung vom 14.12.2001 (TDG) für die "eigenen Inhalte", die sie zur Nutzung bereit hält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbieterinnen und Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Einen Querverweis auf andere Inhalte erkennen Sie dadurch, dass sich immer ein neues Fenster öffnet mit der Internetadesse des jeweiligen Anbieters bzw. der Anbieterin. Für diese fremden Inhalte ist das Familienzentrum nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (das heißt auch von einem rechtswidrigen beziehungsweise strafbaren Inhalt) positive Kenntnis erlangt hat und es dem Familienzentrum technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Bei "Links" handelt es sich um dynamische Verweisungen. Das Familienzentrum hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Das Familienzentrum ist aber nach dem Telemediengesetz nicht verpflichtet, die Inhalte, auf die es in seinem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten (§ 8 Abs. 2 TDG). Erst wenn das Familienzentrum feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem es einen "Link" bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird das Familienzentrum den "Link" auf dieses Angebot aufheben, soweit ihm dieses technisch möglich und zumutbar ist.